Amalgam Ausleitung / Amalgam Entgiftung

Definition

Amalgam Ausleitung / Amalgam Entgiftung

Schwermetallausleitung

Heutzutage werden viele Produkte angeboten, welche den Körper dabei unterstützen sollen, Metalle auszuscheiden. Die Wirksamkeit und Notwendigkeit dieser, werden in der Literatur seit längerer Zeit sehr kontrovers diskutiert. Schulmedizinisch werden diese Verfahren bei dieser Indikation nicht eingesetzt.

Substanzen und Methoden in der Alternativmedizin

Amalgam Ausleitung und  Amalgam Entgiftung

Unter anderem werden folgende Substanzen und Methoden in der Alternativmedizin in diversen Schemata verwendet:

  • Algen (u.a. Chlorella)
  • Bärlauch
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Korianderkraut
  • Chelatbildner (u.a. EDTA, DMSA, DMPS)
  • Milch
  • Selen
  • Zink
  • Vitamin C
  • Bioresonanz
  • Bio Informations Therapie
  • Homöopathie
  • Eigenbluttherapie
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Heilfasten
  • Nährstoff-Präparate
  • Farbtontherapie

Sprechen Sie vor der Entfernung von Amalgamfüllungen mit Ihrem Arzt über Ihre Erkrankungen, eine Schwangerschaft oder Stillzeit.

Liegt bei einer Person eine akute oder chronische Vergiftung durch Schwermetalle vor, so muss diese von einem Arzt unverzüglich therapiert werden.

Quellen

Colson DG., A safe protocol for amalgam removal., J Environ Public Health. 2012;2012:517391.

Roberts HW et al., The release of mercury from amalgam restorations and its health effects: a review., Oper Dent., 2009 Sep-Oct;34(5):605-14.

Razagui IB et al., Mercury and selenium concentrations in maternal and neonatal scalp hair: relationship to amalgam-based dental treatment received during pregnancy., Biol Trace Elem Res. 2001 Jul;81(1):1-19.